trennlinie

Anreise mit der Bahn


Im regelmäßigen 2-Stunden Abstand fährt auf der Bahnstrecke Berlin - Stralsund die Regionalbahn* mit dem RE384xx zum Zielbahnhof Seehausen (Uckermark). Für Kurz- oder Gruppenreisen lohnt sich die Anfrage nach Sondertarifen.
Genaue An- und Abfahrtauskünfte für Ihre individuelle Bahnreiseplanung mit und ohne Fahrrad erhalten Sie persönlich an jedem Bahnhof oder

Ab Berlin Hauptbahnhof dauert die Bahnfahrt etwa 70 Minuten. Im Laufe der Fahrt wird der Blick aus dem Fenster immer lieblicher und seenreicher. Kein Wunder, denn die parkartig anmutende Landschaft am Streckenabschnitt Angermünde - Prenzlau wurde anlässlich Planung und Bau der Bahnlinie Berlin-Stettin von Peter Joseph Lenné gestaltet (Fertigstellung 1863).  Die Reise gipfelt in einer Fahrt entlang des Oberuckersees. Kurze Zeit später hält der Zug in Seehausen. Von hier aus ist es zu Fuß oder mit dem Rad nicht mehr weit. Sie verlassen den Bahnhof und überqueren - zur Linken die Bahnschranke - die Dorfstraße K7318. Es geht geradeaus weiter entlang der Bahnhofstraße, die nach einem Weilchen eine Kurve rechts hoch nach Berghausen nimmt. Während des etwa 20-minütigen Fußweges erhalten Sie einen ersten Panoramablick über die Landschaft und den herrlich verzweigten See.
Kurz darauf erscheint die Ansiedlung Berghausen zur Linken. Daran vorbei geht es weiter bis zum ersten links abzweigenden Landweg, der direkt zur Pension führt. Wenn sie uns Ihre Ankunftszeit mitgeteilt haben, holen wir Sie auch gerne mit dem Auto vom Bahnhof ab.

*Bitte meiden Sie den stündlich versetzten ICE, denn dieser Zug hält nicht in Seehausen, sondern erst in Prenzlau.

Bahnübergang
mit der Bahn
mit der Bahn